Selbsthilfekontaktstelle Jerichower Land - Hilfe zur Selbsthilfe


Träger der Selbsthilfekontaktstelle ist der Verein "Aufbruch" e.V., welcher sich seit 1991 im Bereich der Suchthilfe und Prävention engagiert. Unter seinem "Dach" haben sich mittlerweile unterschiedlichste Selbsthilfegruppen organisiert.

Die Selbsthilfekontaktstelle fungiert als Wegweiser im System der gesundheitlichen und (psycho-)sozialen Hilfsangebote des Landkreises Jerichower Land. Als zentraler Anlauf- und Orientierungspunkt bietet sie Informationen rund um bestehende Gruppen in der Region und berät bzw. unterstützt Betroffene und deren Angehörige.

Zudem hilft die Selbsthilfekontaktstelle bei der Neugründung und Begleitung von Selbsthilfegruppen. Sie informiert über Möglichkeiten der finanziellen Förderung, hilfe bei der Suche nach geeigneten Gruppenräumen und bietet technische und organisatorische Unterstützung der Gruppen.

Auch über Beratungs- und Fortbildungsangebote für Gruppenleiter und -mitglieder informiert die Selbsthilfekontaktstelle. Sie leistet Öffentlichkeitsarbeit für die Selbsthilfe an sich sowie für die einzelnen Gruppen. Weiterhin betreibt sie Netzwerkarbeit und fördert die Koorperation mit anderen Versorgungseinrichtungen.


Hier nochmal im Überblick: Was genau macht eigentlich eine Selbsthilfekontaktstelle so???

- Information & Aufklärung

- Beratung & Ermutigung

- Kontakte & Zugangswege

- technische & organisatorische Unterstützung

- Öffentlichkeitsarbeit

- Vernetzung & Kooperation

- Verankerung der Selbsthilfe in Versorgung & Gemeinwesen

- Weiterentwicklung der Kontaktstellenarbeit

"Aufbruch" e.V.
- Verein für Suchthilfe & Prävention -